Weitere Suchergebnisse zu "UBS ACT.ALL.DF.":
online dating statistik österreich  online singles dating sites free    


online dating site software UBS Active Allocation-Fonds: Was man bei den Kosten spart, hat man als Performance direkt im Portemonnaie - Fondsanalyse




19.01.18 12:30
online singles dating sites best

windows live messenger chat sign in Zürich (www.fondscheck.de) - Multi Asset ist nicht gleich Multi Asset, so Marc Schaffner, Portfolio Analyst und Director im Global Investment Solutions Team von UBS im Kommentar zum UBS (Lux) Key Selection SICAV - Active Allocation Defensive (EUR) (online dating website software / free android dating apps uk, Anteilsklasse P-acc), UBS (Lux) Key Selection SICAV - Active Allocation Balanced (EUR) (free dating site in uk 2013 / free asian woman dating site, Anteilsklasse P-acc) sowie zum UBS (Lux) Key Selection SICAV - Active Allocation Growth (EUR) (ISIN free asian dating site australia / free online canada dating site, Anteilsklasse P-acc).

Diversifikation zahle sich nur aus, wenn die Kosten nicht die Rendite auffressen würden. Marc Schaffner: "Die drei Varianten des Active Allocation Fonds von UBS Asset Management (AM), einer Kombination aus passiven Anlagen und aktivem Management, bieten Investoren eine preiswerte Mischung aus aktivem und passivem Investmentansatz."

"Investoren schauen heute in besonderem Maße auf die Kosten", sage Marc Schaffner. Sie könnten diese gut überprüfen und mit Konkurrenzprodukten vergleichen. Aus gutem Grund: "Was man bei den Kosten spart, hat man als Performance direkt im Portemonnaie. Daher ist Kosteneffizienz eine wichtige Voraussetzung für langfristigen Erfolg. Wer den Fokus auf die Managementgebühren legt, kann seine Rendite systematisch und langfristig steigern", so der Multi Asset-Spezialist.

UBS Asset Management biete als Lösung drei aktiv verwaltete Multi Asset-Fonds an, deren Anlagestrategien mittels Indexanlagen preisbewusst umgesetzt würden. "Mit den Active Allocation Fonds gibt es für jeden Anleger, abgestimmt auf sein Risikoprofil, das passend strukturierte Produkt - defensiv, ausbalanciert oder auf Wachstum ausgerichtet. Der Anleger muss sich nur darüber klarwerden, welches Profil auf ihn passt."

Die Vorteile der Active Allocation Fonds würden sich in wenigen Worten zusammenfassen lassen: Kostenbewusstes Basisinvestment; breit diversifiziertes, aktiv verwaltetes Portfolio mit systematischem Anlageansatz; Transparenz des Produktes; verfügbar seien drei unterschiedliche Risikoprofile: Defensiv, balanced und growth, wobei die Verwaltungskosten der drei Klassen bei 0,56 Prozent (defensiv), 0,60 Prozent (balanced) und 0,64 Prozent (growth) jährlich lägen.

Basis dieser Strategie sei ein quantitatives Modell, mit welchem weltweit Performancetreiber identifiziert würden. Sie würden in Form von passiven Investments, etwa Indexfonds, im Fondsportfolio implementiert. "Wir haben mit den Active Allocation Fonds eine Kombination aus aktiv verwalteten Multi Asset-Fonds und passiven Indexanlagen kreiert", betone Marc Schaffner. "Dafür analysieren wir die Morningstar-Vergleichsgruppe, optimieren die Asset Allocation und setzen die Anlageentscheidungen kosteneffizient um." Nach der Vorauswahl der Indexanlagen erfolge die Überprüfung durch das aktive Fondsmanagement. "Dies unterscheidet uns von rein passiv gemanagten Fonds", betone Schaffner. "Wir nehmen regelmäßig eine, falls notwendige, Re-Allokation vor, um das vom Anleger gewählte Risikoprofil, in Anbetracht der Marktanpassungen, aufrechtzuerhalten beziehungsweise anzupassen. Diese kann auch den Einsatz von Derivaten beinhalten", sage der UBS-Experte.

Der Auswahlprozess sei bei den Fonds aller drei Risikoklassen identisch und werde vom selben Team durchgeführt. Der systematische Ansatz halte den Management-Aufwand in Grenzen. Einmal monatlich werde die Gewichtung innerhalb der drei Fondsportfolios überprüft. Dann gebe es bei Bedarf eine Umschichtung. "Durch das Re-Balancing werden Klumpenrisiken und eine zu starke Fokussierung auf das Momentum, also auf kurzfristige Kurssteigerungen, vermieden", so Schaffner. Die Strategie habe sich im ersten Jahr auf dem Markt bewährt. So habe die Growth-Variante des Fonds im ersten Jahr (19.12.2016 bis 19.12.2017) mit einem Zuwachs von 7,7 Prozent, die Balanced-Variante mit einem Plus von rund 5 Prozent und die Defensiv-Variante des Fonds mit einem Plus von rund 1,4 Prozent punkten können. (Analyse vom 18.01.2018) (19.01.2018/fc/a/f)






 
 
singlebörse wien erfahrungen online nigerian dating sites nigeria online mobile dating site free dating sites in turkey
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen nigeria best online dating sites free online dating sites in turkey
free hookup sites for singles nz Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
best free singles hookup site 99,35 € 99,21 € free sugar daddy dating sites uk 0,14 € free sugar daddy dating site in usa +0,14% 18.02./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1513785367 A2DGJM 101,97 € 98,94 €
Werte im Artikel
104,54 plus
car2go registrierung kostenlos stuttgart +0,67%
102,49 plus
asian dating website 100 free +0,34%
99,35 plus
online dating site in asia +0,14%
best online dating sites in asia windows live messenger chat history free online dating site in asian windows live messenger chats stored
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
windows live messenger chat login 99,35 € +0,14%  15.02.18
best online dating site in asia   = Realtime
Aktien des Tages
  


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "GeVestor täglich" unseres Partners GeVestor zu.


Mit der Anmeldung für den Newsletter "Aktien des Tages" stimme ich dem gleichzeitigen Erhalt des "Investors Daily" unseres Partners FID Verlag zu.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...